Wir übernehmen keine Garantie für Pakete mit Frostware im Standardversand. Standardversand mit Tiefkühlartikeln erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr! Tiefgekühlte Artikel sind aufgrund ihrer schnellen Verderblichkeit vom Widerruf ausgeschlossen.
Reklamationen sind unverzüglich nach Erhalt der Lieferung unter Nennung der Chargennummer und Foto zu melden. Verspätete Reklamationen, die auf die Lagerung beim Händler bzw. Kunden zurückgeführt werden können, werden nicht angenommen. In berechtigten Fällen finden wir immer eine gute Lösung.

Frischfleisch aus der Region
Nachhaltige Produktion
Große Vielfalt & beste Qualität
Frischfleisch tiefgefroren

Frischfleisch tiefgefroren

Ein respektvoller Umgang mit Tieren ist uns wichtig. Deshalb arbeiten wir nur mit Lieferanten, die wir persönlich kennen. Unsere Produkte werden in kleinen bayerischen Familienbetrieben hergestellt, in dem hauptsächlich Schlachtvieh aus der Region u.a. in Lebensmittelqualität verarbeitet wird, um lange Transportwege auszuschließen. Diese Betriebe stehen seit 20 Jahren für höchste Qualität.

Sie erhalten das hier abgebildete Frischfleisch tiefgekühlt in zertifizierten, recyclebaren Plastikschalen, Rollen und Tüten, aber ohne Dekoration.

– 5 Gründe, keine Angst vor BARF zu haben

–––

BARF im Detail: Informieren Sie sich jetzt über unsere neue Broschüre!

BARF Broschüre öffnen

–––

Bitte beachten Sie: Versand von Tiefkühlfleisch nur Montag bis Mittwoch! In Bayern ist ein Versand nach Absprache auch Donnerstag noch möglich.

Beim Standardversand übernehmen wir keine Garantie für die Laufzeit des Pakets und auch nicht für den Zustand der Ware, wenn sie bei Ihnen eintrifft. Es steht Ihnen als sichere Alternative DPD Express zur Verfügung.  
Wenn ein Paket unser Haus verlässt, beträgt die Temperatur - 23 Grad.  Bitte beachten Sie, dass stückige Ware und Innereien schneller auftauen. Auf Mindermengen und das damit verbundene Risiko des Auftauens machen wir Sie aufmerksam. Kommt das Fleisch angetaut bei Ihnen an, besteht kein Grund zur Sorge. Solange das Fleisch noch kühlschrankkalt ist, kann es bedenkenlos verwendet werden und es besteht kein Qualitätsverlust.

Filter schließen
Artikel filtern
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Tiefkühlware
"Frühlingserwachen" - Lachsmenü
"Frühlingserwachen" - Lachsmenü
4,75 € *
9,50 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Blättermagen gewolft
Barf n´ Roll Blättermagen gewolft
2,70 € *
5,40 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Complete Huhn
Barf n´ Roll Complete Huhn
4,30 € *
8,60 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Complete Lamm
Barf n´ Roll Complete Lamm
5,95 € *
11,90 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Complete Pferd
Barf n´ Roll Complete Pferd
5,40 € *
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Complete Rind
Barf n´ Roll Complete Rind
4,85 € *
Tiefkühlware
Barf n´ Roll ganze Ente gewolft
Barf n´ Roll ganze Ente gewolft
3,80 € *
7,60 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll ganzes Kaninchen gewolft
Barf n´ Roll ganzes Kaninchen gewolft
4,20 € *
8,40 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Hähnchenbrustfleisch gewolft
Barf n´ Roll Hähnchenbrustfleisch gewolft
3,99 € *
7,98 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Lachs gewolft
Barf n´ Roll Lachs gewolft
3,95 € *
7,90 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Lammfleisch gewolft
Barf n´ Roll Lammfleisch gewolft
6,50 € *
13,00 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Pferdemuskelfleisch gewolft
Barf n´ Roll Pferdemuskelfleisch gewolft
4,65 € *
9,30 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Puten - Muskelfleisch gewolft
Barf n´ Roll Puten - Muskelfleisch gewolft
3,90 € *
% Angebot
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Rindermilz gewolft
Barf n´ Roll Rindermilz gewolft
1,50 € *
2,10 € *
6,00 € * / 1 Kilogramm
% Angebot
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Rinderniere gewolft
Barf n´ Roll Rinderniere gewolft
1,50 € *
2,10 € *
6,00 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Rinderpansen gewolft
Barf n´ Roll Rinderpansen gewolft
2,70 € *
5,40 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Rindfleisch durchwachsen gewolft
Barf n´ Roll Rindfleisch durchwachsen gewolft
3,99 € *
7,98 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Rindfleisch mager gewolft
Barf n´ Roll Rindfleisch mager gewolft
4,40 € *
8,80 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Rindfleisch-Innereienmix gewolft
Barf n´ Roll Rindfleisch-Innereienmix gewolft
3,95 € *
7,90 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Wildfleisch gewolft
Barf n´ Roll Wildfleisch gewolft
4,80 € *
9,60 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Barf n´ Roll Ziegenfleisch gewolft
Barf n´ Roll Ziegenfleisch gewolft
6,50 € *
13,00 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Blättermagen gewolft roh
Blättermagen gewolft roh
2,99 € *
5,98 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Blättermagen gewürfelt
Blättermagen gewürfelt
4,90 € *
Tiefkühlware
Brustbein am Stück
Brustbein am Stück
3,99 € *
Tiefkühlware
Dinner Time
Dinner Time
3,30 € *
8,25 € * / 1 Kilogramm
NEU!
Tiefkühlware
Entenbrust ohne Haut in Würfeln
Entenbrust ohne Haut in Würfeln
11,95 € *
Tiefkühlware
Entenfleisch mit Knochen
Entenfleisch mit Knochen
3,99 € *
7,98 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Entenflügel roh
Entenflügel roh
4,75 € *
9,50 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Entenhälse roh
Entenhälse roh
5,85 € *
Tiefkühlware
Fannys Variation vom Huhn
Fannys Variation vom Huhn
4,50 € *
9,00 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Fannys Variation vom Lamm
Fannys Variation vom Lamm
5,90 € *
11,80 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Fannys Variation vom Pferd
Fannys Variation vom Pferd
5,30 € *
10,60 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Fannys Variation vom Rind
Fannys Variation vom Rind
4,75 € *
Tiefkühlware
Fannys Variation vom Wild
Fannys Variation vom Wild
5,30 € *
10,60 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Fannys Variation von der Pute
Fannys Variation von der Pute
4,50 € *
9,00 € * / 1 Kilogramm
Tiefkühlware
Fannys Variation von der Ziege
Fannys Variation von der Ziege
5,90 € *
11,80 € * / 1 Kilogramm

Wie stelle ich meinen Hund auf BARF um?


Einfach rein ins Vergnügen und den Hund von heute auf morgen auf Rohfütterung umzustellen, ohne sich im Vorfeld ein paar Gedanken zu machen, ist eine, sagen wir mal, nicht ganz optimale Idee. Nimm Dir im Vorfeld Zeit, ein bißchen zu lesen und Dich mit dem Thema zu beschäftigen.

Dazu gehört beispielsweise:

  • Hat Dein Hund einen besonderen Nährstoffbedarf, den Du berücksichtigen musst?
    Alte Hunde, kranke Hunde oder Welpen beispielsweise.
  • Wie stellt man Rohfutter selbst zusammen?
    Und die Frage für Fortgeschrittene: Welche Aufgabe haben die einzelnen Futterbestandteile, also warum werden z.B. Knochen oder bestimmte Innereien gefüttert?
  • Welche Dinge musst Du unbedingt beachten? Was darfst Du auf keinen Fall füttern?

Und dann: Leg los! Hunde barfen ist nämlich wirklich nicht kompliziert.

Umstellungsphase


Am einfachsten ist es, wenn Du vor der eigentlichen Umstellung schon einmal ausprobierst, ob Dein Hund rohes Fleisch verträgt und frisst. Dazu kannst Du einfach sporadisch einzelne Mahlzeiten durch rohes Muskelfleisch (Rindergulasch oder Lammfleisch) ersetzen.
Wenn Du mit Rohfütterung beginnst, starte erst einmal mit einer einzelnen Fleischsorte und einer gut verträglichen Gemüsesorte wie Möhren.
Darauf kannst Du dann Schritt für Schritt weiter aufbauen: Weitere Fleischsorten hinzunehmen, andere Gemüsesorten, Pansen oder Blättermagen, dann kleine Mengen Innereien und rohe fleischige Knochen.

Die Schritt-für-Schritt-Umstellung ist deswegen empfehlenswert, weil Du immer einfach einen Schritt zurück gehen kannst, wenn etwas nicht gemocht oder vertragen wird, vor allem weißt Du sofort, was es ist.

Es kann sein, dass in der Umstellungsphase der Kot Deines Hundes zwischendurch etwas weicher ist oder er leichten Durchfall hat. Genauso häufig gibt es leichte Schleimauflagerungen beim Kot. Das ist aber unbedenklich, solange es sich nicht um heftigen Durchfall handelt, der länger andauert.
Wenn Du eine genauere Anleitung für die Umstellung brauchst, findest Du sie hier:

Zur Anleitung

Was brauchst Du für den Anfang?

Das ist eigentlich nicht viel: Fleisch natürlich und Gemüse.
Auch die Grundausstattung bei den Zusätzen ist überschaubar: Du solltest Dir in jedem Fall ein oder zwei Omega-3-reiche Öle zulegen, etwa ein Lachsöl (oder eine Fischöl-haltige Mischung wie unser 369 Öl mit Nachtkerze oder Borretsch) und ein Hanföl.

Wenn Du keine Knochen oder nicht ausreichend Knochen fütterst, brauchst Du einen Calciumzusatz. Für einen gesunden Hund eignet sich da Knochenmehl am besten. 

Außerdem brauchst Du für die Jodversorgung ein Seealgenmehl oder einen anderen Jodzusatz. Denn egal, wie Du es drehst oder wendest: Egal, wie Deine BARF-Fütterung im Detail aussieht, Du wirst es nie hinbekommen, dass ohne eine zusätzliche Jodquelle der Bedarf an Jod gedeckt wird. Bitte immer nur Seealgenmehl kaufen, bei dem der Jodgehalt auch ausgewiesen ist! Die benötigte Menge an Seealgenmehl muss berechnet werden (wichtig!), damit man weder zuviel noch zu wenig Jod in der Fütterung hat. Beides würde langfristig dafür sorgen, dass Schilddrüsenprobleme auftreten können. Deswegen: Die Anschaffung einer Feinwaage oder Löffelwaage ist auch für eine BARF-Erstaussstattung extrem empfehlenswert. Seealgenmehl fütterst Du am besten pro Tag. 

Dann empfiehlt sich ein scharfes Messer zum Fleisch schneiden, und Futterschüsseln aus Edelstahl oder Keramik. Wenn Du das Futter vor portionieren möchtest, also alle Futterbestandteile pro Woche zusammenmischen, in Tagesportionen aufteilen und einfrieren möchtest, brauchst Du auch passende Gefrierdosen.

Zur BARF Kurzanleitung